Termine und Veranstaltungen:

Musikalische Vorschau August bis Dezember 2016

Kammermusik in verschiedenen Ensembles mit vielen Kontrasten.....

Weiterlesen...

Herzlich Willkommen!

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Musikfreunde!
 
Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage und wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.

Was ist das Besondere von "neddens-musik"? So hat sicher schon mancher gefragt. Zunächst bietet sich dem Betrachter unseres Musikmachens das Bild von "ganz normaler" Kammermusik, hauptsätzlcih aus der Zeit des Barock und der Klassik. Es gibt aber bestimmte Akzente bei Neddens-Musik. Hier sind sie mal kurz aufgelistet:

Wir sehen Musik an als eine Gabe des Himmels. Wie heißt der altbekannte Kanon? "Himmel und Erde werden vergehn, aber die Musika bleibet bestehn". Musik gehört zum Leben der Menschen aller Zeiten und aller Orte dazu. Wo Musikmachen unterdrückt oder vernachlässigt wird, entsteht ein großer Schade im Leben des Einzelnen und der Gesellschaft.

Musik baut Brücken. An unseren Aktivitäten ist ersichtlich, dass Entfernungen zwischen Generationen, zwischen Völkern und Nationen und überhaupt zwischen Menschen mit unterschiedlichem gesellschaftlichen Hintergrund durch die Musik überwunden werden. Musik schmiedet zusammen. Musik bildet vielfach eine gemeinsame emotionale Grundlage, auf der viel Gutes aufgebaut werden kann. Musik kann so Differenzen und Spaltungen heilen.

Musik tut Jung und Alt auch in ihrerem Lebensgefühl und in ihrer Entwicklung gut. Bei Kindern und Erwachsenen wird die Koordination der Bewegung und die Feinmotorik gefördert. Konzentration, Gruppen- bzw. Teambewusstsein, Geduld, Anpassung, Zusammenarbeit und dergleichen werden gefördert. Wir sind dankbar, dass in unserer Gesellschaft diese Aspekte besonders in den letzten Jahren neu bedacht und gesehen werden.

Musik fördert auch das Durchhaltevermögen. Das regelmäßige Üben und das Streben danach, noch besser auf dem jeweiligen Instrument bzw. in dem jeweiligen Fach zu werden, hat eine große Bedeutung. Für die absolouten Spitzenmusiker ist das sehr wichtig.
Wir sehen im Wettbewerb jedoch nicht die Hauptaufgabe der Musik. Stattdessen wollen wir die soziale Relevanz der Musik im Blick behalten.
Aus dem Grund haben wir auch in diesem Jahr (2016), wie auch im vergangenen z.B. gemeinsame Konzerte zwischen Jung und Alt gefördert.Im Dom zu Verden kam es wieder zu einer sehr erfolgreichen Aufführung mit etwa 100 Musikern/innen und fast voll besetztem Dom. 

  Der Musikunterricht (Querflöte und Blockflöte) wird weiterhin bei der Evangelischen Gemeindemusikschule ConTakte  Verden gehalten, siehe
www.con-takte.de  .
sowie auch privat im Vorkampsweg 1, 27283 Verden.  Tel. 04231/ 667671


Seit dem 1.Februar 2015 ist Helmut Neddens außerdem fest angestellt als Organist in der ev.luth. St.Johannis-Gemeinde in Verden (eine sog. "halbe Stelle"), nachdem er schon einige Jahre vorher als Organist in der Gemeinde und Verden umzu tätig war.

 
Viel Vergnügen bei Ihrem Besuch auf unserer Homepage!